Thyreoiditis Hashimoto Diät ein Muss in Ihrem Behandlungsplan

Eine einzigartige und personalisierte Hashimoto-Diät ist ein wichtiger Faktor auf Ihrem Weg zur Heilung. Lesen Sie weitere Tipps zum Aufbau Ihrer Hashimoto-Diät.
Hashimoto-Diät
Geschrieben von

Inhaltsangabe

Warum sollten Sie eine personalisierte Hashimoto-Diät durchführen?

Hier ist einer der wichtigsten Faktoren, auf den man achten muss, wenn man Hashimoto hat, die Ernährung.

Als ich zu meinen ersten Ärzten und Endokrinologen ging, hörte ich nie, dass jemand die Bedeutung des Darms bei Autoimmunkrankheiten erwähnte.

Die typische und gängigste Behandlung für Hashimoto ist die Einnahme von Levothyroxin, die Überprüfung des TSH-Spiegels alle 3 Monate und die Anpassung bei Bedarf – das ist alles.

Nun, wenn Sie einen meiner anderen Beiträge über Hashimoto-Thyreoiditis oder die psychologischen Symptome von Hashimoto gelesen haben, nun, das ist Blödsinn.

Oder teilweise.

Was Sie essen, ist entscheidend für die Heilung von Hashimoto oder zumindest für die Linderung der Symptome, die Sie möglicherweise haben.

Jedes Individuum hat sein eigenes Mikrobiom, und seine Immunreaktion wird je nach Körper unterschiedlich ausfallen.

Daher möchte ich an dieser Stelle auf die Bedeutung einer individuell angepassten Hashimoto-Diät hinweisen.

Wenn Sie bereits googeln Hashimoto-Diät, um zu sehen, wenn es eine Empfehlung, die Sie von verschiedenen Websites erhalten können, lassen Sie mich Ihnen sagen, dass sie nicht wirklich in Betracht ziehen Ihre Einzigartigkeit.

Bei den meisten Online-Empfehlungen handelt es sich um allgemeine Empfehlungen für eine Hashimoto-Diät.

Ich habe nach Hashimoto-Frühstücks-Ideen gesucht, aber in einigen wurde erwähnt, dass sie Eier enthalten, und eigentlich kann ich laut meinem Nahrungsmittel-Empfindlichkeitstest keine Eier essen.

Meine erste Empfehlung ist also, natürlich wenn es in Ihren Möglichkeiten liegt, zu einem Arzt für funktionelle Medizin zu gehen, oder zu einem hochspezialisierten Arzt, der Sie bitten kann, Ihre Nahrungsmittelempfindlichkeiten zu testen, die zeigen, welche eine Autoimmunreaktion bei Ihnen auslösen.

Zur Erinnerung: Nehmen Sie diesen Artikel als freundlichen Ratschlag, nicht als medizinischen, ich bin kein Arzt, aber ich wette, ich habe bereits mehr Erfahrung als viele konventionelle Ärzte, die Menschen nicht heilen und sie nur im Stich lassen.

Die Bedeutung des Verzichts auf Gluten bei einer Hashimoto-Diät

Ich habe die Theorie, dass die Einnahme von Antibiotika und wahrscheinlich auch anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten offensichtlich die Darmschleimhaut angreift und sie in einen undichten Darm verwandelt, aber wahrscheinlich werden die Ärzte diese Geschichte nicht erzählen.

Gluten sollte aus einer Hashimoto-Diät gestrichen werden, da es Gliadin enthält, ein Protein, das durch den Darm in den Blutkreislauf gelangen kann und dem Schilddrüsengewebe ähnlich ist.

Wenn das Immunsystem dagegen vorgeht, wird es sich auch gegen das Schilddrüsengewebe richten, da es diesem ähnlich ist, was zu einem Ungleichgewicht der Schilddrüse und des Hormonhaushalts führt.

Natürlich hängt es wieder von Ihrem Körper und Ihrer Autoimmunreaktion ab, aber die meisten Hashimoto-Patienten entfernen Gluten.

Auch Gluten verursacht Entzündungen im Darm, wie Endocrine Web feststellt.

Die Gesundheit Ihres Darms ist ein wichtiger Faktor für Ihre allgemeine Gesundheit. Gluten ist kein Bösewicht, aber bei manchen Menschen kann der übermäßige Verzehr von glutenhaltigen Junkfoods eine Entzündungsreaktion auslösen und verschlimmern.

Endocrine Web
Inscription TSH mit Produkten und Inhaltsstoffen mit Vitaminen für eine gesunde Schilddrüse

Meine Hashimoto-Diät

Dinge, die ich gerne früher gewusst hätte, als bei mir Hashimoto diagnostiziert wurde, oder sogar schon vorher!

Eine individuell angepasste Hashimoto-Diät ist sehr wichtig, um zu heilen und eine bessere Lebensqualität zu erreichen.

Als ich beschloss, mehr über Hashimoto zu recherchieren und zu verstehen, warum es mir nicht gut ging, obwohl meine TSH-, T3- und T4-Werte normal waren, begann ich, bei Google zu recherchieren.

Und ich glaube, die meisten Menschen mit Autoimmunkrankheiten suchen im Internet, weil die konventionellen Ärzte nicht wirklich wissen, wie man chronische Krankheiten behandelt.

Ich kann sagen, dass es chronisch wird, weil wir uns nicht darum kümmern, was in unsere Eingeweide gelangt.

Wenn wir zum Beispiel nicht wissen, dass Brot oder sogar Weizenbrot uns schadet, werden wir es weiterhin essen, da wir die Vorstellung haben, dass Weizenbrot besser und gesünder ist als Weißbrot.

Und wir müssen selbst nach Antworten suchen, die einige Ärzte nicht geben.

Deshalb weise ich nochmals darauf hin, dass Sie, wenn Sie können, zuerst versuchen sollten, einen Test auf Nahrungsmittelempfindlichkeiten durchzuführen, um Ihre Autoimmunreaktion herauszufinden. Dies ist ein wichtiger Schritt, um wirklich zu wissen, was Sie direkt betrifft. Natürlich können Sie eine Eliminationsdiät durchführen, aber manchmal wird es schwierig sein, herauszufinden, was genau Sie betrifft, denn manchmal dauert es länger, bis Autoimmunreaktionen Symptome zeigen.

Test auf Nahrungsmittelüberempfindlichkeiten zur Erstellung Ihrer Hashimoto-Diät

Und hier ist wahrscheinlich ein weiterer der wichtigsten Tests, die man durchführen sollte, wenn man an Hashimoto Thyreoiditis leidet.

Die Sache ist die, dass dieser Test im Allgemeinen ziemlich teuer sein kann.

Wenn es also nicht möglich ist, in ein Labor zu gehen, um auf Nahrungsmittelüberempfindlichkeiten zu testen und herauszufinden, welche Nahrungsmittel eine Antikörperreaktion hervorrufen, dann können Sie mit einer Eliminationsdiät beginnen.

Ich habe diesen Test in Deutschland gemacht, aber mein Arzt hier in Mexiko wollte auch den Test für Nahrungsmittelüberempfindlichkeiten machen.

Insgesamt wird bei einer Hashimoto-Diät empfohlen, Gluten, Milchprodukte und Eier wegzulassen, aber jeder Mensch ist anders und einzigartig, und was bei mir eine Reaktion hervorruft, muss nicht unbedingt auch bei Ihnen der Fall sein, also hören Sie auf Ihren Körper.

In meinem Fall stand Casein, ein in Milchprodukten enthaltenes Protein, nicht auf meiner Reaktionsliste, und ein Glas fettarme Milch ist für mich kein Problem.

Hier teile ich mit Ihnen die Liste der Lebensmittel, auf die ich auf Antikörper reagiert habe.

Gruppe 1 sind Lebensmittel, die ich täglich essen kann. Gruppe 2 sind Lebensmittel, die ich einschieben könnte. Gruppe 3 sind Lebensmittel mit mäßiger Antikörperreaktion. Gruppe 4 sind Lebensmittel mit hoher Antikörperreaktion.

Gruppe 1: Kann täglich verzehrt werden

Gruppe 2: Könnte interkaliert werden

Gruppe 3: Mittlere Antikörperreaktion

Gruppe 4: Hohe Antikörperreaktion

Anhand dieses Tests begann ich, meine Hashimoto-Diät zu erstellen.

Es ist eine personalisierte Hashimoto-Diät, weil sie sich aus meinen Laborwerten ergibt und nicht nur aus dem, was der Arzt gesagt hat, oder was allgemein für alle Hashimotos empfohlen wird.

Als ich wieder in Mexiko war, habe ich auch gemerkt, dass Bohnen ein Auslöser für mich sind, deshalb habe ich sie bei meiner Hashimoto-Diät auch weggelassen.

Natürlich ist es viel einfacher, eine Hashimoto-Diät zu erstellen, wenn Sie genau wissen, welche Lebensmittel Ihre Autoimmunreaktionen auslösen.

Auch hier gilt: Nehmen Sie diese Liste als allgemeine Empfehlung oder Anregung, denn Sie sind einzigartig und können unterschiedliche Autoimmunreaktionen haben.

Hashimoto Vitamine, die man im Auge behalten sollte.

Vitamin D

Das entscheidende und wichtige Vitamin D.

Als ich in Deutschland lebte, wurde ich auf Vitamin D getestet und hatte einen ziemlich niedrigen Wert.

Nach meiner Rückkehr nach Mexiko hat mein Arzt für funktionelle Medizin erst einige Monate nach Beginn der Behandlung bei ihm wieder einen Test durchgeführt.

Vitamin D spielt bei Menschen mit Autoimmunkrankheiten eine entscheidende Rolle.

In der Vergangenheit wurde Vitamin D mit der Regulierung des Knochenstoffwechsels in Verbindung gebracht. Es gibt jedoch immer mehr Belege für einen engen Zusammenhang zwischen der Vitamin-D-Signalübertragung und vielen biologischen Prozessen, die Immunreaktionen regulieren. (Yang et al., 2013)

Vitamin B

Vitamin B hat einen anderen Test, den ich gemacht habe, und dass ich auch auf niedrige Werte war.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Homocysteinspiegel höher sein könnte, so dass Sie auch das testen sollten und mit Sicherheit Ihr Vitamin B erhöhen müssen.

Bei Patienten mit Autoimmunhypothyreose sollte der Vitamin-D- und Vitamin-B12-Mangel zum Zeitpunkt der Diagnose und in regelmäßigen Abständen bei Nachuntersuchungen untersucht werden. (Aktaş H.Ş., 2020)

Zink, Kupfer, Selen

Zink, Kupfer und Selen werden als wichtig für eine gute Schilddrüsenfunktion genannt.

In einer Studie wird erwähnt, dass die Blutkonzentration von essenziellen Spurenelementen, insbesondere das Verhältnis von Kupfer und Selen, die Schilddrüsenfunktion bei Patienten mit Hashimoto-Thyreoiditis und offener Hypothyreose direkt beeinflussen kann. (Milutinovic et al 2016)

Pregnenolon

Pregnenolon ist ein Hormon, das auf natürliche Weise im Körper von der Nebenniere produziert wird. Pregnenolon wird auch aus Cholesterin hergestellt und ist das Ausgangsmaterial für die Produktion von Testosteron, Progesteron, Cortisol, Östrogen und anderen Hormonen. Da der Körper es biochemisch als Ausgangsstoff verwendet, wird Pregnenolon manchmal auch als “Vorläufer” oder “Pro-Hormon” bezeichnet. (USADA)

Ich wusste gar nicht, was dieses Hormon ist und dass es überhaupt existiert.

Mein Arzt für funktionelle Medizin bat mich, einen Test auf Pregnenolon durchzuführen, und natürlich war der Wert zu meiner Überraschung sehr niedrig, so dass er mir Pregnenolon verabreichte.

Stellen Sie insgesamt sicher, dass Ihr Arzt mehr als nur Ihr TSH, T3 und T4 testet, weil Sie möglicherweise andere Ernährungsdefizite haben, die Sie beeinträchtigen.

Metalllöffel mit verschiedenen glutenfreien Mehlsorten
Mehr über Body.