5 Tipps zum Finanzmanagement für Unternehmer.

Lesen Sie mehr über Finanzmanagement für Unternehmer, Tipps, die Sie heute in die Praxis umsetzen können und erfahren Sie, warum Finanzen ein wichtiger Aspekt des Unternehmertums sind.
Geschrieben von

Diese Beitrag ist auch verfügbar in: English Español Deutsch Italiano Português Français Русский

Carlos' Meinung -
Finanzmanagement für Unternehmer.

Da diese Welle des Unternehmertums immer weiter anschwillt, gibt es verschiedene Arten von Startups, die auf dem Vormarsch sind.

Egal, ob Sie ein Startup anstreben oder Solopreneur sind, zu wissen, wie Sie Ihre Finanzen verwalten, ist der Schlüssel.

Als ich diesen “unternehmerischen Prozess” begann, so kann ich sagen, fühlte ich mich eigentlich nicht wie ein Unternehmer.

Ich habe gelernt, wie ich mich bei der mexikanischen Steuerbehörde für meine Gewerbeanmeldung registrieren lassen kann, um eine zweite Filiale des Familienmöbelgeschäfts zu eröffnen.

Die zweite Generation eines Familienunternehmens zu sein, gibt den unfairen Vorteil, sage ich, ein Unternehmen zu gründen.

Warum unfair?

Liegt es an mir, dass ich der Zugehörigkeit zu einem Familienunternehmen nur wenig Wert beimesse?

Wahrscheinlich.

Aber die Sache ist die, dass ich mich eher als Unternehmer fühle, als jemand, der ein Projekt von Grund auf startet.

Bei Familienunternehmen werden Sie möglicherweise von dem bereits etablierten Unternehmen finanziell unterstützt.

Wie können Sie also Ihr eigenes Unternehmen finanzieren?

Nun, wenn ich jetzt meinen unterschiedlichen Weg als Freiberufler erzähle, kann ich sagen, dass es eher ein unternehmerischer Weg war.

Bevor ich 2016 zum zweiten Mal nach Deutschland ging, wusste ich bereits, dass ich einen bestimmten Geldbetrag erreichen musste, um das Studentenvisum zu bezahlen und meine Ausgaben während des Aufenthalts in Deutschland zu decken.

Ich hatte bereits die Hälfte des Betrags auf dem Sparkonto, aber ich musste noch den Rest des Geldes auftreiben.

In dieser Zeit habe ich mich voll und ganz auf die zweite Filiale des Möbelhauses konzentriert.

Wenn Sie wissen, wie manche Familienunternehmen geführt werden, dann wissen Sie vielleicht auch, dass manchmal die Eltern den Kindern, die im Unternehmen arbeiten, keinen Gehaltsscheck geben.

Wie schade, nicht wahr? Aber wenigstens wurde ich mit Essen und Unterkunft bezahlt.

Im Grunde genommen ging es in meinem Geschäft also nur um “Reinvestitionen, damit Ihr Geschäft wächst”.

Das hat meine Mutter auch gesagt, aber ich wollte zurück nach Deutschland.

Da ich bereits wusste, dass Finanzmanagement keine Stärke meiner Mutter war, beschloss ich, die Finanzen meines eigenen Geschäfts selbst in die Hand zu nehmen.

Ich habe 5 % des monatlichen Umsatzes beiseite gelegt, um einen Cash-Backup zu schaffen, und ich habe meine Lieferanten immer pünktlich bezahlt.

Das Geschäft lief gut, aber ich wollte trotzdem nach Deutschland gehen.

Als ich schließlich die Zusage für ein Masterstudium in Heilbronn bekam, brauchte ich Geld, also dachte ich nach:

“Scheiß drauf, ich nehme meine Ersparnisse aus dem Laden und verwende sie als Anzahlung für die Visa”.

Als ich das meiner Mutter erzählte (natürlich ohne den Scheiß), antwortete sie nur mit einem “da ist dein Gehaltsscheck”.

Was ich eigentlich als einfache Sparübung begonnen habe, wurde zu meinem finanziellen Lebensretter, um das deutsche Studentenvisum zu erhalten.

Nun sind Jahre vergangen, und nach einem harten 2020 hatte ich ein Treffen mit meiner Chefin in Deutschland, bei dem ich sie fragte, ob ich von Mexiko aus freiberuflich arbeiten könnte.

Was als Meeting betrachtet werden könnte, könnte eventuell auch als Gespräch unter Freunden oder sogar als Geschäftsgespräch betrachtet werden, es kommt darauf an, wie es gesehen wird.

Wer hätte es gewusst, dass jetzt, wo ich nach 4 Jahren in Deutschland wieder in Mexiko bin, mein Arbeitgeber nun auch mein Geschäftspartner ist, wenn man es so sehen will.

Und jetzt fühlt es sich fast noch mehr wie eine unternehmerische Erfahrung an, da ich nicht die Unterstützung der Finanzen meines Familienunternehmens brauchte, um dieses Mini-Startup zu haben und meine Marketingdienstleistungen weiter zu entwickeln.

Von dem, was ich jetzt als Freiberufler gelernt habe, ist, dass ich das Einkommen, das ich verdiene, in Quellen reinvestieren muss, die mehr Einkommen generieren könnten.

Schließlich haben wir von unseren Eltern gelernt, aber es ist die Aufgabe der zweiten Generation, ihren eigenen Weg zu gehen und zu lernen, wie sie ihre eigenen Finanzen und ihr eigenes Geschäft verwalten können.

Was ist Finanzmanagement?

Unter Finanzmanagement versteht man die Disziplin der Planung, Organisation und Kontrolle aller finanziellen Ressourcen eines Unternehmens.

Es ist dann der Aspekt, wo die Verantwortung für die Entscheidungsfindung in Bezug auf Investitionen, Einsparungen, Finanzierung, Budgets und mehr berücksichtigt werden.

Ein gutes Finanzmanagement ist ein grundlegender Aspekt in jeder Art von Unternehmen, egal ob es sich um ein kleines, mittleres oder großes Unternehmen handelt.

Dies ist ein Aspekt, der die Rentabilität sicherstellt und die Tatsache, dass es über die Zeit bestehen kann, was jeder Unternehmer mit seinen Ideen erreichen möchte.

Um höhere Gewinne zu garantieren, ist es immer wichtig, ein Team von Personen zu haben, die sich auf Finanzfragen spezialisiert haben.

Obwohl der unternehmerische Weg am Anfang oft ein einsamer ist, schadet es nie, die relevanten Aspekte zu kennen und umzusetzen.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass in Unternehmen die Funktionen der Finanzverwaltung von einem Manager oder Finanzdirektor ausgeführt werden, und es ist diese Person, die für die Kontrolle jeder einzelnen Bewegung innerhalb dieses Aspekts in der Organisation verantwortlich ist.

5 FinanzmanagementTipps für Unternehmer.

Wie wir bereits erwähnt haben, sind wir, wenn wir ein Unternehmen gründen, oft wir selbst und unser Arbeitsteam ist unser Geist. In diesem Fall müssen wir in allem ein Profi werden.

Mit diesen Tipps zum Finanzmanagement sind Sie sicher auf dem richtigen Weg zu einer guten Entscheidungsfindung:

Berechnen Sie Ihr Vermögen.

Zu wissen, wie man die in einem Unternehmen vorhandenen Vermögenswerte berechnet, ist eine lebenswichtige Maßnahme, da dies die Elemente sind, die den Wert des Unternehmens erhöhen, und wenn sie nicht vorhanden wären, würde das Unternehmen nicht existieren.

Es muss verstanden werden, dass alles vom Büromaterial bis zum Papier als solches betrachtet werden kann.

Es gibt mehrere Gründe, warum man das Gesamtvermögen berechnen möchte.

Zum Beispiel im Falle eines Kreditantrags.

In vielen Fällen verlangt der Kreditgeber, dass der Gesamtwert der Vermögenswerte in der Bilanz ausgewiesen wird.

In dem Moment, in dem Sie den Wert Ihres Vermögens bestimmen, wissen Sie, wie viel Geld Ihr Unternehmen aufbringen kann, wenn Sie Ihr Vermögen verkaufen würden – eine Maßnahme, die ergriffen wird, wenn es hart auf hart kommt.

Ebenso wird die Berechnung Ihres Vermögens in anderen Fällen nützlich sein.

Zum Beispiel beim Kauf einer Versicherungspolice, falls Sie Sicherheiten für einen Kredit stellen müssen und falls Sie Konkurs anmelden müssen, was Sie hoffentlich nicht tun werden.

Kennen Sie Ihre Einkommensquellen.

Ein weiterer Tipp des Finanzmanagements für Unternehmer basiert auf der Notwendigkeit, die Einnahmequelle von Anfang an klar zu kennen.

Wenn kein Einkommen vorhanden ist, kann man im Allgemeinen nicht wirklich von einem Unternehmen sprechen.

Auch wenn das Unternehmen noch nicht gestartet ist und nur als Idee von dem geführt wird, was es werden könnte, ist es immer notwendig, sich zu fragen, ob wir wissen, was unsere Einnahmequelle ist, mit einer mehr als eindeutigen Antwort.

Viele Unternehmer starten jeden Tag ein Projekt, das zwar dazu dient, den einen oder anderen bestehenden Bedarf zu decken, aber die Menschen sind nicht wirklich bereit, dafür zu bezahlen.

Einer der häufigsten Gründe ist die Tatsache, dass man mit öffentlichen Diensten konkurriert, oder mit der mangelnden Gewohnheit oder Produktkenntnis der Menschen.

Um Ihre Einnahmequelle zu kennen, ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, um zu analysieren, wer Ihre Kunden sein werden, welche Produkte oder Dienstleistungen Sie ihnen anbieten werden und zu welchen Preisen der Austausch zur Zufriedenheit beider Parteien stattfinden soll.

Und so sollten Sie sich, auch wenn es etwas gewagt ist, auch Fragen stellen, wie zum Beispiel, wie viel Sie in einem Monat verkaufen könnten und ob das ausreicht, um Ihre Ausgaben zu decken.

Verstehen Sie immer, dass es wiederkehrende, einmalige und passive Einkünfte gibt und erkennen Sie, welche davon Ihre sind.

Kontrollieren Sie Ihre Ausgaben.

Wenn Sie die monatlichen Ausgaben im Auge behalten, haben Sie die Möglichkeit, wichtige Informationen über die Rentabilität und Leistung Ihrer Aktivitäten zu erhalten. Es hilft auch bei der Planung und Entscheidungsfindung für zukünftige Investitionen.

Die Kostenkontrolle gehört jedoch nicht zu den einfachsten Dingen, die man tun kann. Es erfordert Disziplin und eine Menge Organisation.

Je nach der Dynamik des spezifischen Unternehmens kann diese Aktion mehr oder weniger schwierig sein.

Aber es ist eine lohnende Maßnahme, denn egal, ob es sich um ein kleines, mittleres oder großes Unternehmen handelt, die Kontrolle der Ausgaben wird als der effektivste Weg angesehen, um die finanzielle und organisatorische Stärke zu erhalten, da sie eine Tendenz schafft, weniger auszugeben und mehr Gewinn zu machen.

Ein Tipp für das Finanzmanagement heute ist es, sich so weit wie möglich auf die Werkzeuge zu verlassen, die der technologische Fortschritt bietet.

Das ist der Fall bei Zoho Expense, einer Anwendung, die Ausgaben- und regelmäßige Berichte in einem einfachen Verfahren erstellt.

Mit einer intuitiven, einfach zu bedienenden App und einzigartigen Funktionen haben Sie mit ein paar Klicks die Ausgaben Ihres Unternehmens vor sich, verteilt in Prozenten der verschiedenen Teile, die Ihnen helfen, die Liquidität, die Ihr Unternehmen hat, richtig zu verwalten.

Natürlich handelt es sich um ein sehr nützliches Werkzeug, und um vollen Zugriff darauf zu haben, müssen Sie etwa 35 $ bezahlen.

Sie bieten Ihnen jedoch eine kostenlose einmonatige Testversion an, damit Sie herausfinden können, ob die Funktionalitäten wirklich Ihren geschäftlichen Anforderungen entsprechen.

Behalten Sie eine gesunde Verschuldung.

Viele Menschen, die ein unternehmerisches Vorhaben haben, glauben, dass es das Richtige ist, überhaupt keine Schulden zu haben, und sie haben teilweise Recht.

Aber wir wissen, dass wir nicht immer das Glück haben können, eine perfekte Zahlungsfähigkeit zu haben, besonders wenn es um das Geschäft geht.

Deshalb sprechen wir als Tipp im Finanzmanagement für Unternehmer auch nie davon, keine Schulden zu haben.

Stattdessen geht es darum, sicherzustellen, dass die Schulden, die Sie haben, auf eine gesunde Art und Weise verwaltet werden, die sie zwar nicht beseitigt, aber dem Unternehmen selbst nicht schadet.

Gesunde Schulden sind solche, die die Fähigkeit haben, unseren Credit Bureau Score zu erhöhen, eine Kreditgeschichte zu generieren und auch unseren Wohlstand zu steigern.

Sie werden immer unter Kontrolle gehalten, gemessen und nie außerhalb des Zeitrahmens, in dem sie festgelegt sind, bezahlt.

Sie können mit einfachen Handlungen beginnen, wie z.B. die Kreditkarte vor dem Fälligkeitsdatum vollständig abzubezahlen.

Oder, im Falle einer Kreditkarte, 30 % davon in Raten zu bezahlen.

Es gibt viele Möglichkeiten, dafür zu sorgen, dass unsere Schulden kein Hindernis für Unternehmer sind.

Verwenden Sie Systeme für die Finanzverwaltung.

Falls Sie es noch nicht wissen: Wenn von Finanzmanagementsystemen die Rede ist, sind damit solche gemeint, die die Einnahmen, Ausgaben und Vermögenswerte eines Unternehmens verwalten und kontrollieren, um den Verantwortlichen zu unterstützen.

Heutzutage haben wir den Vorteil, dass wir über die Technologie und alle Ressourcen verfügen, die sie uns zur Verfügung stellt, um ein Geschäft korrekt ausführen zu können, auch wenn wir das Thema nicht professionell studiert haben.

Sie nicht zu verwenden, ist daher zweifellos ein Anfängerfehler.

In dieser Reihenfolge der Idee, und da wir wissen, dass Sie vielleicht nicht wissen, wo Sie anfangen sollen zu suchen, müssen wir Bind ERP oder Quickbooks als All-in-One-Management-Systeme erwähnen.

Das bedeutet, dass Sie mit Hilfe seiner Module in der Lage sein werden, Bestände, Einkäufe, Verkäufe, Finanzen, Berichte und vieles mehr zu verwalten.

Dieses System bietet jedem, der es nutzen möchte, vierteljährliche Abonnements an, so dass es alle 3 Monate eine Investition ist.

Es gibt vier Pläne, die für die verschiedenen Phasen, die ein Unternehmen durchläuft, entwickelt wurden, so dass Sie nur für das bezahlen, was Sie brauchen, und nicht für etwas, das Sie übrig haben werden.

Sie können Ihre Finanzverwaltungssysteme auch mit Produkten von CodeCanyon aufbauen.

In CodeCanyon haben Sie Zugriff auf verschiedene Softwarecodes, mit denen Sie Ihr eigenes Finanzmanagementsystem aufbauen können.

Mehr über Business Planning.