Content Marketing vs. Social Media Marketing

Wenn Sie über Content Marketing vs. Social Media Marketing sprechen, als ob es sich um eine Konfrontation handeln würde und Sie sich an eine von beiden halten sollten, empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel weiter zu lesen.

Wir erzählen Ihnen nicht nur etwas mehr über beide, sondern zeigen Ihnen auch, was Sie wirklich tun müssen, um mit ihnen erfolgreich zu sein.

Content Marketing vs. Social Media Marketing
Geschrieben von

Diese Beitrag ist auch verfügbar in: English Español Deutsch Français 日本語

Inhaltsangabe

Was ist Content Marketing?

Die Definition von Content Marketing ist eine Möglichkeit, Ihr Zielpublikum anzusprechen und Ihr Netzwerk von Leads und Kunden zu vergrößern, indem Sie relevante und wertvolle Inhalte erstellen.

Indem Sie diese Menschen ansprechen, einbinden und für sie einen Mehrwert schaffen, kann dies zu einer positiven Wahrnehmung Ihrer Marke und damit zu mehr Geschäft führen.

Ein weiteres Konzept des Content Marketing, das Ihnen helfen kann, besser zu verstehen, ist das Konzept, das uns sagt, dass es ein Weg ist, das Engagement Ihrer Zielgruppe zu provozieren, um dann sowohl Ihre Leads als auch Ihr Kundennetzwerk wachsen zu lassen.

Natürlich müssen wir, um diese neue Entwicklung voll und ganz akzeptieren zu können, auch akzeptieren, dass die Zeiten, in denen der Verbraucher gezwungen war, sich passiv Fernsehwerbung anzusehen, vorbei sind.

Der Fortschritt der Zeit und der Einzug neuer Technologien in den Marketingsektor haben dazu geführt, dass das Publikum heute mehr Macht hat als je zuvor, da es in der Lage ist, die Inhalte, die es konsumieren möchte, selbst auszuwählen, und auch die Art und Weise, wie es mit ihnen interagieren möchte.

Dies sollte jedoch nicht als etwas Negatives angesehen werden. Denn der Werbetreibende sollte damit beginnen, die Inhalte zu produzieren, die das Publikum wünscht.

Und obwohl es heißt, dass man nicht alle zufrieden stellen kann, ist es möglich, es zu versuchen.

Marketingexperten entwickeln Strategie

Vor- und Nachteile von Content Marketing

Advantages

Disadvantages

Was ist Social Media Marketing?

Die Definition von Social Media Marketing bezieht sich auf alle Aktivitäten und Maßnahmen, die in sozialen Netzwerken redundant eingesetzt werden, mit dem Ziel, Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen, die Reichweite und Loyalität unserer Kunden bzw. der Zielgruppe zu erhöhen.

Für viele ist Social Media Marketing zu einer Form der Öffentlichkeitsarbeit und des Kundendienstes geworden.

Das erste Ziel, das man bei der Wahl einer dieser Strategien verfolgen sollte, ist jedoch immer die Steigerung von Traffic, CTR und Reichweite.

Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die auf das Konzept des Social Media Marketing setzen, um ihre Kunden langfristig zu binden.

Von hier aus können Sie auch über Influencer und Marketing nachdenken, das sich viral verbreiten soll.

Es ist erwähnenswert, dass dies nicht immer als Chance zur Steigerung des Geschäftsvolumens gesehen wurde, denn als die populärsten sozialen Netzwerke geschaffen wurden (wie Facebook, Twitter oder LinkedIn), hatte man keine Ahnung, dass sie als PR- und Marketinginstrumente dienen würden.

Was viele Marketingunternehmen dazu veranlasst hat, ihre Strategien auf diese Plattformen zu verlagern, ist die Tatsache, dass dort eine große Anzahl von Nutzern registriert ist. Es ist unbestreitbar, dass dadurch ein direkter Kontaktkanal zum Kunden entsteht und die Reichweite immer mehr zunimmt.

Zweifellos ist die Entwicklung von Social-Media-Marketingstrategien heutzutage eine kluge Entscheidung, selbst für Produkte, Dienstleistungen oder Marken, die in kleinerem Umfang angeboten werden. Es ist also eine Option, die man immer im Hinterkopf behalten sollte.

Marketingexperten entwickeln Strategie

Advantages

Disadvantages

Wie kann man die gemeinsame Arbeit von Content Marketing und sozialen Netzwerken planen?

Wir haben zwar über Content Marketing und Social Media Marketing gesprochen, aber in Wirklichkeit gibt es nichts Besseres, als zu wissen, wie man die Vorteile beider Werbemethoden nutzt und sie zusammen einsetzt, um die bestmöglichen Ergebnisse mit unseren Kampagnen zu erzielen, unabhängig vom Medium.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, haben wir zuerst über die Bedeutung des Content-Marketings gesprochen, um sich die Zeit zu nehmen, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, damit sie die Nutzer erreichen und sie dazu bringen, sie anzuklicken und nicht einfach vorbeizugehen.

Andererseits haben wir auch darüber gesprochen, wie wichtig es heute ist, sich auf das Social Media Marketing einzustellen, um mit der Zeit viel mehr Nutzer zu erreichen und direkt mit ihnen kommunizieren zu können.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wo genau der Tipp liegt, und was Sie tun sollten, ist, sich die Zeit zu nehmen, qualitativ hochwertige Inhalte zu entwickeln, die den Standards der ersten folgen, und die Medienfunktionen der zweiten zu nutzen, damit sie mehr und mehr Menschen erreichen.

Auch wenn es an dieser Stelle des Artikels ein wenig offensichtlich erscheinen mag, sollten diese Arten von Strategien nicht wirklich als Gegensatz, sondern eher als Team gesehen werden, da Content Marketing und Social Media Marketing Hand in Hand arbeiten, um Ihren Erfolg zu gewährleisten.

Mehr über Social Media.