Carlos-barraza-logo-50

Das spirituelle Erwachen verstehen: Die dunkle Nacht der Seele

Spirituelles Erwachen wird oft mit Gefühlen der Euphorie und Erleuchtung in Verbindung gebracht.

Der Übergang ist jedoch nicht immer reibungslos.

In der Tat ist es üblich, eine Zeit intensiver persönlicher Kämpfe zu erleben, die als „dunkle Nacht der Seele“ bekannt ist.

Dieser Artikel untersucht den Sinn und Zweck dieses Phänomens und zeigt Wege auf, wie man durch diese Zeit des Wandels navigieren kann.

Understanding the Spiritual Awakening Dark Night of the Soul
Geschrieben von
Inhaltsangabe

Affiliate Disclosure: Some links of products or services will send you to partner websites where we might get a commission by recommending their product & service. 

Die dunkle Nacht der Seele - Carlos' Meinung

Ich habe viele Begriffe kennengelernt, nachdem ich sie erlebt hatte, ein spirituelles Erwachen.

Es wird selten sein, dass eine Person, die nicht selbst eine dunkle Nacht der Seele erlebt, voll und ganz daran interessiert ist, mehr und mehr über „spirituelle Konzepte“ zu lernen, und ich verwende “ “ Markierungen, da die Bezeichnungen, die wir den Erfahrungen geben, nur dazu gedacht sind, ein Muster um eine ähnliche Art von Handlungen zu setzen, die bei einer bestimmten Erfahrung geschehen.

Wäre es möglich, die Menschen zu lehren und ihr Interesse an der menschlichen Natur zu wecken, die mit ihrer eigenen Spiritualität verbunden ist?

Meiner Meinung nach wahrscheinlich nicht. Jeder Mensch lernt in seinem eigenen Rhythmus, und das Lernen über Spiritualität wird meiner Erfahrung nach intensiver, wenn man es erst einmal erlebt hat und dann versucht, darüber zu lernen und zu meditieren, was passiert ist.

In der Fastenzeit 2020 hätte ich nie gedacht, dass eine intensive spirituelle Praxis mich in eine dunkle Nacht der Seele, einen veränderten Bewusstseinszustand und ein spirituelles Erwachen führen würde.

Im Laufe der Zeit habe ich den Prozess allmählich verstanden, oder zumindest glaube ich zu verstehen, wie persönliches und geistiges Wachstum geschieht.

Es ist ein Teil des Wachstums, Licht und Schatten zu integrieren, um eine Person als Ganzes zu sein, wie Carl Jung sagte, der Individuationsprozess.

Meine dunkle Nacht der Seele beinhaltete mehrere Aspekte, die auch von anderen spirituellen Professoren, spirituellen Büchern usw. erwähnt werden, wie z.B. den Beginn einer Entblößung und des Fallens des Egos, einen mentalen Kampf eines spirituellen Bypasses, um meine alte Welt hinter mir zu lassen, einen symbolischen Reinigungsprozess im Schmelztiegel „crisol“, wo sich sowohl männliche als auch weibliche göttliche Energien vermischen, um schließlich meinen „persönlichen spirituellen Erleuchtungspunkt“ zu erreichen, der Licht in die Dunkelheit in mir brachte.

Der heilige Johannes vom Kreuz gab diesem Teil des Prozesses der spirituellen Erweckung die Bezeichnung, und viele Menschen, mich selbst eingeschlossen, wissen, was es heißt, in die Unterwelt zu treten, und als griechischer Hermes waren sie diejenigen, die in der Lage waren, herauszutreten und den Zusammenbruch in einen Durchbruch zu verwandeln.

Es gibt keine Wiedergeburt ohne eine dunkle Nacht der Seele.

Was ist die dunkle Nacht der Seele?

Die Bedeutung der dunklen Nächte

Die dunkle Nacht der Seele ist nicht nur eine Floskel, sondern eine spirituelle Reise, die für Menschen, die sie erleben, anstrengend, unangenehm und verwirrend sein kann. Es ist eine Phase, in der eine Person das Gefühl hat, ihr Selbstwertgefühl verloren zu haben und an einen dunklen Ort gestürzt zu sein, an dem der Sinn, den sie ihrem Leben gegeben hatte, verschwunden ist.

Die Anzeichen einer dunklen Nacht der Seele erkennen

Die dunkle Nacht der Seele wird durch ein äußeres Ereignis ausgelöst, z. B. durch den Tod eines geliebten Menschen, eine Scheidung oder sogar eine schwere Midlife-Crisis. Es ist etwas, das man nicht erzwingen kann, und es ist typischerweise etwas, das als Teil des natürlichen Wachstumsprozesses stattfindet. Zu den Anzeichen dafür, dass Sie eine dunkle Nacht der Seele durchmachen, kann ein tiefes Gefühl von geistiger Depression, geistiger Krise oder Leere gehören.

Der Zweck der dunklen Nacht der Seele

Wenn Sie eine dunkle Nacht der Seele erleben, ist es vielleicht schwer zu verstehen, was der Sinn all dessen ist. Der Sinn der dunklen Nacht der Seele besteht jedoch darin, Ihnen zu helfen, Ihr altes Selbst abzulegen, insbesondere alle Überzeugungen, Einstellungen oder Gewohnheiten, die Ihnen nicht mehr dienen. Es ist eine Verwandlung zu Ihrem „wahren Selbst“.

Prozess des Erwachens

Spirituelles Erwachen

Zeichen des Erwachens in der dunklen Nacht der Seele

Die dunkle Nacht der Seele kann zwar eine Herausforderung sein, aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Oft erleben die Menschen als Folge ihrer Erfahrung der dunklen Nacht ein spirituelles Erwachen. Zeichen des Erwachens können eine gesteigerte Intuition, ein Gefühl der Verbundenheit mit anderen und dem Universum sowie der Wunsch nach positiven Veränderungen in der Welt sein.

Die Entdeckung der Spiritualität in der dunklen Nacht der Seele

Die dunkle Nacht der Seele kann eine Gelegenheit sein, Spiritualität zu entdecken. Menschen, die eine dunkle Nacht der Seele durchmachen, beginnen oft, ihre Überzeugungen und Einstellungen zu Religion und Spiritualität zu hinterfragen. Dies kann zu einem neuen Verständnis und einer neuen Verbindung zu spirituellen Praktiken und Glaubensvorstellungen führen, für die sie zuvor nicht offen waren.

Leere und ihre Rolle im Prozess des Erwachens

Leere ist ein häufiges Gefühl in der dunklen Nacht der Seele. Es ist ein Gefühl des Nichts, in dem die Ziele und Bestrebungen, die einen einst motivierten, leer und bedeutungslos erscheinen. Diese Leere kann jedoch ein starker Katalysator für Wachstum und Transformation sein. Die Leere zwingt Sie dazu, Ihr Leben genauer unter die Lupe zu nehmen und herauszufinden, was Ihnen wirklich Sinn und Zweck gibt.

Wie lange dauert die Nacht der Seele?

Die Erfahrung einer dunklen Nacht der Seele

Vorwärtskommen nach einer dunklen Nacht der Seele

Wenn Sie die dunkle Nacht der Seele hinter sich gelassen haben, ist es wichtig, freundlich und sanft mit sich selbst umzugehen. Nehmen Sie die Lektionen, die Sie in dieser Zeit gelernt haben, und integrieren Sie sie langsam in Ihr tägliches Leben. Schattenarbeit ist Teil des Heilungsprozesses. Haben Sie Geduld mit sich selbst, während Sie Ihr Selbstwertgefühl wieder aufbauen.

Lernen aus der Erfahrung der dunklen Nacht der Seele

Die dunkle Nacht der Seele kann eine tiefgreifende Lernerfahrung sein. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, über das Geschehene und das Gelernte nachzudenken, können Sie als Mensch wachsen und sich weiterentwickeln. Jede noch so schwierige Erfahrung kann als Chance gesehen werden, zu lernen und zu wachsen.

Jemanden unterstützen, der eine dunkle Nacht der Seele durchmacht

Wenn jemand, der Ihnen wichtig ist, eine dunkle Nacht der Seele durchmacht, ist es wichtig, ihn auf liebevolle und nicht wertende Weise zu unterstützen. Seien Sie da, um zuzuhören und eine helfende Hand anzubieten, aber versuchen Sie nicht, ihren Wachstumsprozess zu beschleunigen. Es ist wichtig, dass sie in ihrem eigenen Tempo vorgehen und diese Erfahrung auf ihre eigene Weise verarbeiten können.

Mehr über Spirit