Carlos-barraza-logo-50

Was ist Webhosting?

In diesem Artikel werden wir die Zweifel klären, die in den Benutzern zum Zeitpunkt des Verständnisses des Konzepts, was ist Web-Hosting auftreten, da dies ein etwas kompliziertes Konzept sein kann und verwirrt sie verwaltet.

Diese Verwirrungen sind häufig, vor allem wenn es sich um Nutzer handelt, die gerade erst anfangen, die Welt des Internets zu erkunden. Dies geschieht, weil sie es mit anderen Begriffen wie Web-Domain, E-Mail-Postfächern verwechseln, und manchmal können sie dieses Konzept sogar mit dem von Webseiten oder Websites verwechseln.

Sehen wir uns also an, was ein Webhosting ist, warum Websites ein Webhosting haben sollten und wie man am besten ein Webhosting auswählt.

Was ist Webhosting?
Geschrieben von

Diese Beitrag ist auch verfügbar in: English Español Deutsch Italiano Français Русский

Inhaltsangabe

Was ist Webhosting?

Sprechen wir in klaren und einfachen Worten, ein Webhosting bezieht sich auf einen physischen Raum auf einem Server, dieser Server ist mit dem Internet verbunden, so dass er die Speicherung und natürlich den Versand von Informationen aller Art ermöglicht.

Zum Beispiel: HTML-Dateien, JavaScript, css, Bilder, Videos, usw. Dies gilt für jeden Besucher. Was ist der Web-Hosting-Anbieter oder in Computer-Begriffe ISP wäre derjenige, der alle Lösungen oder Pakete für das Hosting auf der Website bietet, ermöglicht dies Ihnen oder jeder überall auf der Welt können Ihre Daten auf dieser Website zu hosten.

Damit können Sie Ihre Webseite ins Internet „hochladen“ und auf den Datenservern Ihres Webhosting-Anbieters hosten.

Wenn Sie den Namen einer Website eintippen und in Ihrem Browser die Eingabetaste drücken, steht ein Server dahinter und beginnt mit dem Versand der Informationen von der Website, so dass Sie sie in Ihrem Browser anzeigen können. So definieren wir Web-Hosting: Es ist die Art und Weise, wie die Informationen gespeichert und den Besuchern, die sie benötigen, in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden.

Serverraum in einem Rechenzentrum. 3D-Render

Warum braucht eine Website Webhosting?

Die Bedeutung von Web-Hosting in Websites ist zwingend erforderlich, wenn jemand will, dass eine Website, die auf der ganzen Welt verfügbar ist, die ganze Zeit, dann brauchen sie Web-Hosting. Ein einfacher Computer und ein Internetanschluss zu Hause reichen nicht aus, um eine Website zu betreiben.

Selbst wenn Sie über die Ressourcen oder ausreichende Mittel für die Anschaffung eines eigenen Webservers verfügen und selbst wenn Sie eine gute Internetverbindung haben, ist dies keine der besten Optionen.

Die Wartung, die von diesen erforderlich ist, ist ziemlich teuer, was einen erheblichen Rückgang bei der Einstellung eines Web-Hosting macht.

Das Webhosting ist eine Dienstleistung, die Sie benötigen, wenn Sie eine Website veröffentlichen und damit eine Online-Präsenz aufbauen wollen, um von den vielen Vorteilen zu profitieren, die diese Dienstleistung bietet. Ein klares Beispiel dafür ist die Möglichkeit, mit Nutzern in der ganzen Welt in Kontakt zu treten, einen besseren Ruf zu erlangen und Ihren Markt erheblich zu erweitern.

Die Unternehmen, die diesen Dienst anbieten, verfügen über eigene Webserver, auf denen sie die Websites ihrer Kunden speichern können. Aus diesem Grund sind sie alle in der Regel in einem so genannten Data Processing Center (DPC) untergebracht.

Der DPC ist die Infrastruktur, die über die fortschrittlichsten Sicherheitssysteme auf dem Computermarkt verfügt, wie z. B. physische, Hardware und Software sowie permanente Internetverbindungen, und sicherer ist, damit keine Ausfälle oder Fehler auftreten.

Wie wählt man ein Webhosting aus?

Wenn Sie wissen wollen, welches das beste Webhosting ist oder wie Sie ein ideales Webhosting für Ihr Projekt auswählen können, gibt es bestimmte Merkmale oder Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, um sich nicht zwischen all den technischen Details zu verirren, die von einigen Unternehmen verwendet werden, die sich auf diesen Service spezialisiert haben.

Sehen wir uns einige dieser Faktoren an, die bei der Auswahl des idealen Webhostings für Ihre Website zu berücksichtigen sind.

Der Webspace

Dies bezieht sich auf den Platz, der Ihnen auf dem Server, den Sie für das Hosting Ihrer Website gewählt haben, zur Verfügung steht. Sie sollten diesem Faktor große Aufmerksamkeit schenken, da Webhosting-Tarife den Nutzern unterschiedlichen Speicherplatz zur Verfügung stellen. Die grundlegenden Tarife beginnen mit 100 GB Speicherplatz und sogar weniger.

E-Mail oder E-Mail-Konten.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Webhostings ist die Anzahl der E-Mail-Adressen, die Sie mit Ihrem Hosting erstellen können. Einfacher ausgedrückt: die Anzahl der Personen, die Zugang zu der Website haben werden.

Je nach Art des Tarifs bieten die einfachsten Tarife eine Anzahl von 1 bis 10 E-Mail-Konten, während andere, fortgeschrittenere Tarife eine unbegrenzte Anzahl von E-Mails bieten.

Bedienfeld

Das Web-Control-Panel ermöglicht Ihnen die Verwaltung aller Anwendungen und Dienste, die das Webhosting bietet. Es ermöglicht die Einrichtung von E-Mail-Konten, die Installation von Anwendungen oder Plugins, die Umleitung von Domains usw.

Die meisten Webhosting-Anbieter bieten die Dienste von cPanel oder Piesk an, den beiden besten, intuitivsten und funktionsreichsten Control Panels, die Ihnen die Einrichtung Ihres Webhostings erleichtern.

Monatlicher Transfer oder Verkehr

Dies bezieht sich auf die Datenmenge, die Ihre Website in einem Monat an die Nutzer übermittelt. Der monatliche Transfer wird so genannt, weil die Unternehmen, die den Webhosting-Dienst anbieten, einen Höchstbetrag pro Monat festlegen, aber in einigen Fällen ist er unbegrenzt.

Andere Faktoren sind zum Beispiel: der Ruf des Unternehmens, die Verfügbarkeitsgarantie, die Kosten, der technische Support, Backups, Sicherheit, und lesen Sie immer den Vertrag.

Mehr über WordPress Blog