Carlos-barraza-logo-50

Surfer SEO vs. Ahrefs: Welches SEO-Tool sollten Sie wählen?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist für den Online-Erfolg von Unternehmen von entscheidender Bedeutung.

Bei der Vielzahl der auf dem Markt erhältlichen SEO-Tools ist es oft schwierig, das richtige auszuwählen. In diesem Artikel vergleichen wir zwei beliebte SEO-ToolsSurfer SEO und Ahrefs – um Ihnen zu helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Surfer SEO vs Ahrefs
Geschrieben von
Inhaltsangabe

Affiliate Disclosure: Some links of products or services will send you to partner websites where we might get a commission by recommending their product & service. 

Surfer SEO und Ahrefs: Ein Überblick

Surfereo-Logo

Steigern Sie Ihren organischen Traffic mit Surfer.

Surfer SEO ist ein On-Page-SEO-Tool, das Sie bei der Optimierung Ihrer Inhalte für Suchmaschinen unterstützt. Es bietet Funktionen wie Keyword-Recherche, Content-Editor und On-Page-Optimierungstool. Zu den wichtigsten Funktionen von Surfer SEO gehört die Fähigkeit, die erste Seite der Suchergebnisse für ein bestimmtes Keyword zu analysieren und Vorschläge zur Optimierung Ihrer Inhalte für dieses Keyword zu machen.

Andererseits ist Ahrefs ein umfassendes SEO-Tool, das Informationen zu Backlinks, organischem Traffic und Keywords liefert. Ahrefs bietet Funktionen wie Site-Explorer, Keyword-Explorer und Rank Tracker. Ahrefs wird hauptsächlich für Off-Page-SEO-Analysen verwendet, einschließlich Backlink-Analysen und Konkurrenzforschung.

Surfer SEO vs. Ahrefs: Wesentliche Merkmale

Surfer SEO vs. Ahrefs: Preispläne

Surfer SEO Basisplan
$ 59 Monatlich
  • Perfekt für Kleinunternehmer, Blogger oder Menschen mit geringen SEO-Anforderungen
AHREFS Lite Plan
$ 99 Monatlich
  • Wesentliche Daten für kleine Unternehmen und Hobbyprojekte.

Was die Preisgestaltung angeht, so bieten sowohl Surfer SEO als auch Ahrefs mehrere Preispläne zur Auswahl an.

Surfer SEO bietet drei Preispläne an: Basic, Pro und Business. Der Basic-Plan kostet $59 pro Monat und ermöglicht 10 Artikeloptimierungen pro Monat, während der Pro-Plan $119 pro Monat kostet und 30 Artikeloptimierungen pro Monat ermöglicht. Der Business-Plan kostet 239 $ pro Monat und erlaubt 70 Artikel pro Monat.

Auf der anderen Seite bietet Ahrefs vier Preispläne an: Lite, Standard, Advanced und Agency. Der Lite-Plan kostet $99 pro Monat, der Standard-Plan kostet $199 pro Monat, der Advanced-Plan kostet $399 pro Monat und der Agency-Plan hat einen individuellen Preis. Jeder Plan enthält unterschiedliche Einschränkungen für Funktionen wie Schlüsselwörter, Website-Audits und Backlink-Analysen.

Insgesamt bieten beide Tools wettbewerbsfähige Preispläne, die auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget abgestimmt sind. Die Preispläne von Surfer SEO sind jedoch eher für kleine Unternehmen oder Einzelpersonen geeignet, die eine On-Page-Optimierung benötigen, während Ahrefs eher für größere Organisationen oder Agenturen geeignet ist, die eine umfassende SEO-Suite benötigen.

Keyword-Recherche-Tool

Die Keyword-Recherche ist ein entscheidender Aspekt der SEO, und sowohl Surfer SEO als auch Ahrefs bieten solide Keyword-Recherche-Tools.

Das Keyword-Recherche-Tool von Surfer SEO bietet eine Liste von Keywords und deren Suchvolumen, Keyword-Schwierigkeitsgrad und andere Metriken. Surfer SEO bietet auch eine Liste von verwandten Schlüsselwörtern, die Sie in Ihrem Inhalt verwenden können, um ihn für Suchmaschinen zu optimieren.

Der Keyword-Explorer von Ahrefs liefert ähnliche Informationen, bietet aber zusätzlich eine Funktion, die das Suchvolumen für ein Keyword in verschiedenen Ländern anzeigt. Ahrefs bietet auch eine Liste von Keyword-Vorschlägen, die auf Ihrem Zielkeyword basieren, sowie einen Keyword-Schwierigkeits-Score, der Ihnen hilft zu verstehen, wie schwierig es ist, für ein bestimmtes Keyword zu ranken.

Inhaltlicher Redakteur

Der Content-Editor von Surfer SEO ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie direkt im Editor neue Inhalte erstellen und bestehende Inhalte optimieren können. Der Content-Editor von Surfer SEO liefert Vorschläge für die Optimierung Ihrer Inhalte auf der Grundlage des Ziel-Keywords, einschließlich der empfohlenen Wortzahl, Überschriften und anderer On-Page-Optimierungsfaktoren.

Ahrefs bietet keinen Content-Editor an. Ahrefs bietet jedoch eine Funktion namens „Content Explorer“, mit der Sie nach populären Inhalten suchen können, die mit Ihrem Zielkeyword zusammenhängen. Diese Funktion kann Ihnen helfen, Ideen für die Erstellung neuer Inhalte oder die Optimierung bestehender Inhalte zu erhalten.

SEO Inhalt On-Page-Optimierungstool

On-Page-Optimierung ist ein wesentlicher Aspekt der SEO, und vor allem Surfer SEO bieten ihre eigenen On-Page-Optimierungs-Tools.

Surfer SEO bietet ein leistungsstarkes On-Page-Optimierungstool, mit dem Sie Ihren Inhalt analysieren und sicherstellen können, dass er für Ihr Zielkeyword optimiert ist. Dieses Tool bietet Vorschläge zu Themen wie der optimalen Länge des Inhalts, der Überschriftenstruktur, der Verwendung von Schlüsselwörtern und mehr.

Mit dem Content-Editor von Surfer SEO können Sie sehen, wie Ihre Inhalte im Vergleich zu den am besten platzierten Seiten für Ihr Ziel-Keyword abschneiden. Sie können auch Empfehlungen erhalten, wie Sie Ihre Inhalte verbessern können, damit sie besser zu den Ranking-Seiten passen.

Backlink Analysis

ahrefs

Alles, was Sie brauchen, um besser abzuschneiden

Backlinks sind ein wesentlicher Faktor für SEO-Experten, und vor allem Ahrefs bietet Tools an, mit denen Sie Ihre Backlinks analysieren können.

Ahrefs bietet ein umfassendes Backlink-Analyse-Tool, Site Explorer, mit dem Sie alle Backlinks zu Ihrer Website und den Websites Ihrer Konkurrenten sehen können. Sie können die Anzahl der Backlinks, die verweisenden Domains und die Autorität der verlinkenden Domains sehen.

Das Tool liefert auch Informationen über den in den Backlinks verwendeten Ankertext, die Länder, aus denen die Links stammen, und die Seiten Ihrer Website, auf die verlinkt wird.

SEO-Strategien

Wenn es um SEO-Strategien geht, bieten sowohl Surfer SEO als auch Ahrefs unterschiedliche Ansätze zur Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen.

Der Ansatz von Surfer SEO konzentriert sich auf die On-Page-Optimierung und liefert Ihnen eine Liste mit empfohlenen Änderungen, die Sie an Ihrem Inhalt auf der Grundlage eines bestimmten Keywords vornehmen sollten. Dazu gehören u. a. Vorschläge für die Verwendung von Schlüsselwörtern, die Länge des Inhalts und Meta-Tags.

Ahrefs hingegen verfolgt einen umfassenderen Ansatz in Bezug auf SEO und bietet Informationen zu Backlinks, organischem Traffic und Keywords. So können Sie eine ganzheitliche SEO-Strategie entwickeln, die sowohl On-Page- als auch Off-Page-Optimierung umfasst.

Letztlich hängt die beste SEO-Strategie von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Zielen ab. Wenn Sie Ihre bestehenden Inhalte für bestimmte Schlüsselwörter optimieren möchten, ist Surfer SEO vielleicht die bessere Wahl. Wenn Sie eine umfassendere SEO-Suite mit Backlink-Analyse und Keyword-Recherche suchen, ist Ahrefs vielleicht die bessere Wahl.

Ahrefs vs. Surfer SEO: Vergleich mit anderen Suchmaschinenoptimierungs-Tools (Semrush, Moz, Mangools)

Surfer SEO und Ahrefs sind beide beliebte SEO-Tools auf dem Markt, aber wie stehen sie im Vergleich zu anderen beliebten SEO-Tools wie SEMrush und Moz?

Im Vergleich zu SEMrush bietet Surfer SEO leistungsfähigere On-Page-Optimierungstools, während SEMrush umfassendere Informationen zu Backlinks und Site Authority liefert. Moz hingegen konzentriert sich mehr auf die Off-Page-Optimierung und bietet Tools für die Backlink-Analyse und den Linkaufbau. Mangools bietet auch eine umfassende SEO-Software für verschiedene Bereiche wie Keyword-Recherche, Link Building und Rank Tracking.

Im Vergleich zu diesen anderen SEO-Tools bieten Surfer SEO und Ahrefs Site Explorer beide einzigartige Funktionen, die sie von der Konkurrenz abheben. Der Content-Editor und die Optimierungs-Tools von Surfer SEO bieten einen einzigartigen Ansatz für die On-Page-Optimierung und sind damit eine ausgezeichnete Wahl für Unternehmen, die ihre bestehenden Inhalte verbessern möchten. Ahrefs hingegen bietet eine umfassende Suite von Tools für die Backlink-Analyse, einschließlich des Site Explorers und des Rank Trackers, und ist damit die erste Wahl für Unternehmen, die sich auf den Aufbau hochwertiger Backlinks konzentrieren.

Was die Preise angeht, so sind Surfer SEO etwas günstiger und Ahrefs preislich ähnlich wie ihre Konkurrenten. SEMrush und Moz bieten auch mehrere Preispläne an, wobei in jeder Stufe unterschiedliche Funktionen enthalten sind. Was für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, hängt letztlich von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Ihrem Budget ab.

Abschließende Überlegungen zu den SEO-Tools

Abschließend lässt sich sagen, dass sowohl Surfer SEO als auch Ahrefs leistungsstarke SEO-Tools sind, die einzigartige Funktionen zur Verbesserung der SEO-Kampagnen Ihres Unternehmens bieten. Surfer SEO glänzt mit seinen On-Page-Optimierungstools, insbesondere mit seinem Content-Editor und der Chrome-Erweiterung, und ist damit eine ausgezeichnete Wahl für Unternehmen, die ihre bestehenden Inhalte verbessern wollen. Ahrefs bietet wertvolle Einblicke in die Backlink-Analyse und ist damit ein ideales Tool für Unternehmen, die sich auf den Aufbau hochwertiger Backlinks konzentrieren.

Wenn man Surfer SEO mit Ahrefs vergleicht, bieten beide Tools einzigartige Vorteile und sind für unterschiedliche Zwecke geeignet. Surfer SEO eignet sich hervorragend für die Optimierung bestehender Inhalte, während Ahrefs ideal für die Analyse und den Aufbau von Backlinks ist. Letztendlich hängt die Wahl zwischen beiden von den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens und Ihrem Budget ab. Testen Sie beide Tools mit Hilfe von kostenlosen Testversionen oder Demos, um festzustellen, mit welchem Tool Sie den größten Nutzen aus Ihren SEO-Kampagnen ziehen können.

Mehr über SEO