Carlos-barraza-logo-50

Die 7 besten Plattformen zum Erstellen und Verkaufen von Online-Kursen im Jahr 2022

Die besten Plattformen zum Erstellen und Verkaufen von Online-Kursen
Geschrieben von

Was halten Sie von den besten Online-Plattformen für den Verkauf?

Die Erstellung von Online-Kursen ist ein einfacher und praktischer Weg, der es Ihnen ermöglicht, dank Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten ein unabhängiges Einkommen zu erzielen.

Sie werden in der Lage sein, sie an andere Menschen weiterzugeben und sie mit Ihren eigenen Techniken und Werkzeugen zu unterrichten, denn Sie müssen kein Lehrer sein, um über die Themen zu unterrichten, die Ihnen am Herzen liegen und die Sie weitergeben möchten.

Darüber hinaus hat sich das Internet zu einem wichtigen Instrument für die Aufgabe der Erstellung eines Kurses Inhalt und monetarisieren es ist nicht kompliziert, denn dank der Bequemlichkeit des Lehrens und Lernens aus der Ferne, mehr und mehr Menschen sind daran interessiert, Online-Kurse und natürlich, um sie zu unterrichten.

Um Ihren Kurs zu erstellen, müssen Sie nicht technisch versiert sein, Sie müssen nur die Einstellung haben, Ihren Kurs zu erstellen und mit dem Online-Unterricht zu beginnen.

Als digitaler Unternehmer müssen Sie Marketingfähigkeiten entwickeln, um Ihre Kurse zu verkaufen, und die Studenten werden nach und nach eintreffen.

Es gibt Plattformen wie Learnworlds, Teachable, Thinkific, Udemy, Skillshare, Rocket LMS und Academy LMS, die Ihnen helfen können, Ihren Kurs zu starten und eine Online-Community aufzubauen.

Die besten Online-Kursplattformen zum Verkaufen

Wir möchten Ihnen viel Zeit und vielleicht auch ein wenig Geld sparen, indem wir Ihnen die besten Websites zur Kurserstellung vorstellen, die Sie verkaufen können, und Sie werden sicherlich viel Nutzen aus den Informationen ziehen.

Ganz gleich, ob Sie eine neue berufliche Fertigkeit vermitteln oder Ihre Kreativität ausleben wollen, Online-Plattformen ermöglichen es Ihnen, Bildung zu einem viel geringeren Bruchteil der Kosten zu vermitteln, die beispielsweise für die Einschreibung an einer Universität oder Fachhochschule anfallen.

Kurswebsites sind aufgrund des einfachen Zugangs, den Studierende haben, und der Möglichkeit, Kurse kostenlos auszuprobieren, sehr beliebt geworden.

Aus diesem Grund gibt es immer mehr Plattformen, um einen Online-Kurs zu erstellen. Bei dieser Gelegenheit stellen wir Ihnen eine Liste vor, die Ihnen helfen soll, die Plattform auszuwählen, die am besten zu Ihnen passt, um Ihr Wissen zu vermarkten.

LearnWorlds - Online-Kurse verkaufen

LearnWorlds-Logo

Dieses 2014 gegründete Tool ermöglicht es Ihnen, Ihre Online-Schulungsprojekte zu erstellen, zu verkaufen und sogar zu bewerben, und zwar auf ganz individuelle Weise.

Die LearnWorlds-Plattform gehört zur so genannten „White Label“-Gruppe, was bedeutet, dass die Webnutzer nicht wissen, welche Plattform der von Ihnen unterrichtete Kurs verwendet.

Mit Learnworlds können Sie Ihren Kurs mit Ihrer Marke erstellen und vermarkten.

Sie hat sich zu einer der vertrauenswürdigsten Websites für Einzelpersonen, Unternehmen und Partner entwickelt, die ihre Nutzer weiterbilden oder Online-Kurse zu verschiedenen Themen verkaufen.

Da es cloudbasiert ist und über ein Expertenteam verfügt, das Ihnen gerne dabei hilft, Ihre Ziele zu erreichen, ist es sehr einfach zu benutzen und Ihren Online-Kurs zu erstellen und ist für mehr als 150 Länder verfügbar.

Je nach gewähltem Plan variieren die monatlichen Abonnementpreise zwischen $24 für den Basisplan und $299 für den Premiumplan, zusätzlich zu einer kostenlosen Testversion.

Thinkific - Erstellung einer Online-Lernplattform

Thinkific

Heutzutage ist es eine der besten Online-Plattformen mit der Möglichkeit, eine Reihe von Kursen zu erstellen, und Sie sollten es auf keinen Fall ignorieren.

Auf der Thinkific-Plattform arbeiten mehr als 36000 Inhaltsersteller für 16 Millionen Schüler.

Das Erstellen eines Kurses auf Thinkific ist mit dem Drag-and-Drop-Kurs-Builder ganz einfach.

Es richtet sich an Experten, Autoren, Trainer, Berater und Unternehmen, die Online-Kurse auf Thinkific vollständig anpassen und verkaufen möchten. Dabei haben Sie viele Freiheiten bei der Erstellung Ihrer Landing Page, der Festlegung der Preise und der Verwaltung der Kontrolle und des Zugriffs auf die Datenbank der Personen, die Ihren Kurs erhalten.

Die Anwendung ist sehr praktisch, da sie über fertige Vorlagen verfügt.

Es unterstützt auch Video-, Audio- und PDF-Formate, verfügt über E-Mail-Marketing-Tools, Sie können Umfragen erstellen, Aufgaben zuweisen, herunterladbare Inhalte hochladen, Kurspakete, Gruppen, Gemeinschaften und Foren erstellen.

Es ist eine wirklich vollständige Option für diejenigen, die problemlos Kurse erstellen müssen.

Es wurde als eine der besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen mit einer tadellosen und beeindruckenden Ästhetik ausgezeichnet.

Was die Kosten betrifft, so bietet Thinkific drei Pläne an, die monatlich bezahlt werden und deren Preise von $49 bis $499 im Premium-Modus reichen, alle mit unbegrenzten Kursen und Nutzern, personalisierter Domain und der Möglichkeit, Prüfungen und Bewertungen für den Kursabschluss zu erstellen.

Es gibt auch eine einmonatige kostenlose Testphase, in der Sie unbegrenzt Kurse erstellen können.

Teachable - Plattform zum Erstellen und Verkaufen von Online-Kursen

Teachable-Logo

Diese Plattform ist sehr vorteilhaft für unabhängige Dozenten, die durch den Verkauf von Online-Kursen eine große Anzahl von Studenten erreichen wollen.

Teachable nutzt die SAAS-Modalität, die auf Plattformen zum Verkauf von Kursen basiert, die bereits in der Cloud eingerichtet sind und mit dem Branding Ihres Unternehmens oder Ihrer Firma angepasst werden können.

Es zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr unabhängig ist und Pläne mit unbegrenztem Speicherplatz und unbegrenzten Nutzern anbietet, zusätzlich zu Rabatten und Werbecodes, Coaching, Abonnements und der Möglichkeit, den Preis Ihres Kurses flexibel zu gestalten.

Da die Kurs-Website ein SAAS-Modell ist, bietet sie Hosting, Support und Updates, so dass Sie sich nicht um die Konfiguration oder Installation kümmern müssen, da Ihr Abonnement alles abdeckt.

Es ist auch mit Video-, Audio- und PDF-Inhalten kompatibel.

Sie können Ihre Domain anpassen, Landing Pages erstellen und Zertifikate für den Abschluss von Kursen ausstellen, was eine großartige Option für Online-Kursersteller ist.

Andererseits müssen Sie Ihre Urheberrechte nicht wie bei den Marktplatzplattformen abtreten, sondern Sie müssen eine Provision von 5 % Ihrer Verkäufe zusätzlich zu der monatlichen Gebühr des von Ihnen gewählten Plans zahlen, die zwischen 39 und 299 $ pro Monat liegt.

Udemy - Online-Kursmarktplatz für Kursersteller

Udemy logo

Wussten Sie, dass Sie Udemy als eine der besten Websites nutzen können, um Ihre Online-Kurse zu verkaufen?

Es ist wahr! Vor allem, wenn Sie sie online verkaufen wollen.

Es ist an der Zeit, Ihnen eine der größten und beliebtesten Online-Kursplattformen wie Udemy vorzustellen, die mehr als 70.000 Kurse in ihrem Repertoire hat, eine Dozentenbasis von über 65.000 und 24 Millionen Studenten.

Um einen kostenpflichtigen Kurs auf Udemy zu erstellen, müssen Sie sich zunächst als Premium-Lehrer bewerben. Sobald Sie zugelassen sind, sehen Sie eine Reihe einfacher Schritte, die Sie bei der Erstellung Ihres ersten Kurses unterstützen.

Eines der Hauptmerkmale ist die Vielfalt der Inhalte, die Sie verkaufen oder lehren können, von Technologie, Kunst, Backen und Mechanik, müssen Sie nur Wissen in jedem Bereich und die Absichten zu teilen, Tropf Kurse und monetarisieren es haben.

Da es sich um eine Marktplatzplattform handelt, ist die Plattform auch für die Gestaltung des Formats und die Festlegung des Preises der Kurse zuständig. Außerdem verlieren Sie durch die Zugehörigkeit zu ihren Nutzern das Urheberrecht an Ihren Inhalten, so dass Sie diese nicht auf anderen Plattformen veröffentlichen können.

Außerdem kümmert sich Udemy vollständig um das digitale Marketing und ist damit eine All-in-One-Online-Kursplattform, so dass Sie sich nicht um zusätzliche Werbung kümmern müssen. Ganz zu schweigen davon, dass Udemy über eine Datenbank verfügt, die die größte Anzahl an registrierten Nutzern auf einer Plattform dieser Art, eine fast unbegrenzte Anzahl an Kursen und Studenten umfasst.

Was die Preise angeht, so verlangt die Plattform kein Abonnement, sondern eine Provision für jeden Verkauf, die je nach Inhalt und Art des Kurses variiert.

So können Sie verkaufen, ohne sich um eine monatliche Gebühr kümmern zu müssen, und mit der Arbeit an der Community rund um Ihren Online-Kurs beginnen.

Skillshare - Eine der besten Online-Lernplattformen

Skillshare Logo 1

Viele Nutzer im Internet berücksichtigen es nicht als eine der besten Online-Plattformen zu verkaufen, aber wir lassen Sie alle Details.

Skillshare ist eine der beliebtesten Plattformen zum Erlernen grundlegender technischer und Marketingkenntnisse.

Das Angebot umfasst mehr als 35.000 Videokurse, die von Experten auf diesem Gebiet unterrichtet werden, darunter auch hochkarätige Persönlichkeiten, die sich mit den unterrichteten Fähigkeiten oder Lehren auskennen.

Mit einem Skillshare-Abonnement haben Studierende unbegrenzten Zugang zu Tausenden von Online-Kursen, die von Experten geleitet werden. Sie als Experte können Ihr Wissen in Bereichen wie Design, Illustration, Wirtschaft, Technologie, Fotografie und mehr weitergeben.

Diese Kurse bestehen aus Videovorträgen, Themendiskussionen und Projekten.

Alle Kurse dauern zwischen 10 und 25 Minuten, sind in kurze Videos unterteilt und werden im Voraus aufgezeichnet und im Selbststudium absolviert.

Ihr Abonnement ist kostenlos!

Sie brauchen keine bezahlte Mitgliedschaft, um auf Skillshare zu unterrichten.

Neue und bestehende Lehrer können sich bei Skillshare anmelden und unterrichten, ohne etwas zu bezahlen. Der Geldbetrag, den Sie verdienen, basiert auf der Anzahl der bezahlten Minuten, die jeden Monat in Ihren Kursen angesehen werden.

Das heißt, Skillshare-Schüler zahlen eine jährliche Gebühr für ihre Mitgliedschaft, so dass Lehrer und Inhaltsersteller auf der Grundlage der von den Schülern auf der Plattform monatlich angesehenen Minuten bezahlt werden.

Rocket LMS - Erstellen Sie Ihre eigene Plattform für den Online-Verkauf von Kursen

rocket lms

Rocket LMS ist eine Website-Vorlage zur Erstellung von Online-Kursen an einem Ort mit einer Vielzahl von Funktionen, die Ihnen helfen, Ihr Online-Bildungsgeschäft einfach zu verwalten.

Dieser Website-Code hilft Lehrkräften und Schülern, sich zu vernetzen und Wissen auszutauschen.

Eine der wichtigsten Funktionen ist, dass Lehrkräfte unbegrenzt viele Videokurse, Live-Kurse, Textkurse, Projekte, Quizze, Dateien usw. erstellen können, während die Schüler das Lehrmaterial nutzen und ihre Fähigkeiten verbessern können.

Sie können die Rocket LMS-Vorlage verwenden, um eine Bildungsplattform mit mehreren Dozenten für den Verkauf von Live-Kursen, Video- und Textkursen zu erstellen, Ihre Bildungsmaterialien zu verkaufen, so genannte Multinstitute zu erstellen, 1-zu-1- und Gruppentreffen zu buchen, ein datei- oder abonnementbasiertes System für den Verkauf von Bildungsmaterialien zu erstellen.

Aus diesem Grund können die Studierenden die Kurse durch Direktkauf oder Abonnements nutzen und auch Live-Sitzungen mit verfügbaren Lehrkräften buchen.

Der Vorteil des Aufbaus Ihrer Online-Kursplattform zur Erstellung Ihres Bildungsplans gibt Ihnen die Freiheit und die vollständige Kontrolle über Ihre Website.

Sie zahlen weder eine Verkaufsgebühr noch eine monatliche Gebühr für die Nutzung der Plattform.

Es mag nicht einfach sein, einen Kurs selbst zu erstellen, aber wenn Sie die richtigen Marketing-Fähigkeiten entwickeln, um Ihre Website zu vergrößern, können Sie Ihr eigenes Kurserstellungs-Tool und Ihr eigenes Kursgeschäft selbst entwickeln.

Academy LMS - Erstellen Sie eine großartige Website für Online-Kurse

Akademie Lernen LMS Management System

Zweifellos ist dies eine weitere Alternative, um Ihre Kursverkaufs-Website in Ihrer eigenen benutzerdefinierten Domain zu erstellen.

Kennen Sie es?

Mit diesem LMS-Code können Lehrer oder Tutoren eine unbegrenzte Anzahl von Kursen, Videolektionen und Materialien erstellen, die auf ihren Erfahrungen basieren, und Schüler können die Kurse auswählen, die Sie unterrichten möchten, und sich in Klassen einschreiben, um jederzeit und überall Fähigkeiten zu erlernen.

Die Plattform ermöglicht es Ihnen, kostenlose oder unbegrenzte kostenpflichtige Kurse in nur einer Minute zu erstellen.

Mit Woocommerce können Sie Ihre Premium-Kurse verkaufen und eine kostenpflichtige Community rund um Ihre Online-Site aufbauen.

Neben einem einfachen Drag-and-Drop-Kurs-Builder mit einem Themen- und Lektionssortiersystem können Sie ganz einfach jede Art von Zahlungsmethode hinzufügen (Einkaufswagen, einmalige Käufe, lebenslanger Zugang, Abonnementmodelle), die mit WooCommerce kompatibel sind.

Außerdem gibt es Berichte und Analysen zu Ihren Einnahmen und Ihrer Provisionsverteilung, damit Sie immer wissen, wie Sie abschneiden.

Wenn Sie eine Online-Kursplattform benötigen, um Ihre ersten Online-Kursverkäufe zu tätigen, dann ist dies die richtige Option für Sie.

Mehr über Digital Business
Inhaltsangabe